Aus dem Gemeinderat: Neubau Werkhof – aktueller Stand

Von SP Binningen, 11. Februar 2021

Nachdem der Einwohnerrat am 4. November 2019 den Planungskredit für das neue Werkhofgebäude bewilligt hatte, hat der Gemeinderat zusammen mit der Verwaltung einerseits die Zonenmutation vorbereitet und andererseits das Werkhofprojekt selbst erarbeitet.

Im Rahmen eines Mitwirkungsverfahrens zur Zonenmutation sind zahlreiche Stellungnahmen eingegangen. Die meisten der Mitwirkenden stören sich am Mehrverkehr, der entsteht, und sie erachten einen Werkhof neben einem Friedhof als ungeeignet. Anlässlich einer hybriden Veranstaltung (physisch vor Ort und im Internet gestreamt) haben Gemeinderat und Verwaltung zu diesen Rückmeldungen Stellung genommen. Demnach gibt es zwar Mehrverkehr, dieser macht aber «nur» etwas mehr als 10% des bisherigen Volumens aus. Und was den Betrieb des Friedhofs betrifft, so nimmt der Werkhof – soweit auf diesem überhaupt geräuschvolle Arbeiten stattfinden – darauf Rücksicht.

Der Mitwirkungsbericht wird den Mitwirkenden demnächst auch noch schriftlich zugestellt. In den nächsten Wochen und Monaten wird zudem der Gemeinderat die Kreditvorlage vorbereiten und anschliessend dem Einwohnerrat zur Beratung vorlegen. Angesichts der Höhe des Baukredits wird es in jedem Fall zu einer Volksabstimmung kommen.

Caroline Rietschi, Gemeinderätin Verkehr, Tiefbau und Umwelt