Leserbrief: Boden für alle statt für wenige – darum JA zur Bodeninitiative!

Von SP Binningen, 9. September 2020

Boden horten ist das grosse Schlagwort der Gegnerinnen der Bodeninitiative. Horten ist etwas, dass nur Privatpersonen oder Privatunternehmen machen können. Gemeinwesen horten nicht, sie bewahren etwas auf für die kommenden Generationen und die kommenden Aufgaben und Anforderungen. Wer also Boden privatisieren will und den wenigen verkauft, die sich den Boden leisten können, der entzieht der Gemeinde Möglichkeiten und Handlungsspielraum. Zugleich ermöglicht er einem Privaten einen schönen Profit. Das ist nun definitiv nicht die Aufgabe der Gemeinde. Deshalb JA zur Bodeninitiative! Die Gemeinde soll ihren Boden behalten für die Gelegenheiten der Zukunft!

Stephan Zürcher